<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=249668922118530&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner bei DocuWare

Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner besuchte am vergangenen Samstag den Unternehmenssitz des Softwarehauses und diskutierte mit DocuWare-Geschäftsführer Jürgen Biffar und weiteren Vertretern der lokalen Wirtschaft den Mangel an Fachkräften und Auszubildenden. Jürgen Biffar engagiert sich als Vorsitzender des Wirtschaftsverbands Germering e. V. in Initiativen zur Bewältigung des Fachkräftemangels.

 

Neues Beiratsmitglied: Perceptive-Mitgründer Cary DeCamp

Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung wurde Cary DeCamp am 9. November 2016 zum Mitglied des DocuWare-Beirats gewählt.

 

Cloud-Geschäft steigt um 200 Prozent

DocuWare knüpft in 2016 nahtlos an das erfolgreiche Geschäftsjahr 2015 an – so lag das Umsatzwachstum bei Neu- und Erweiterungslizenzen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei 15,5 Prozent. Auch mit seiner cloudbasierten Lösung ist der DMS-Anbieter weiter auf der Erfolgsspur: Ende September 2016 archivierten insgesamt 15.452 Anwender in 465 Unternehmen (30.9.2015: 153 Unternehmen) mit DocuWare Cloud knapp 10,29 Millionen Dokumente.

 

DocuWare sponsert Skirennläuferin Lena Dürr

DocuWare ist als Kopfsponsor der neue Hauptsponsor der Germeringer Skirennläuferin Lena Dürr. Helm, Mütze und Stirnband tragen in der FIS Ski-Weltcup-Saison 2016/2017 das DocuWare-Logo.

 

Migration ohne Betriebsunterbrechung

Die Integration sowohl des Westbrook-Technologies-Vertriebskanals als auch der Fortis-Produktreihe wurde in 2015 erfolgreich abgeschlossen. Mit dem DocuWare Migration Helper können Fortis-Anwender nun ihre Dokumentenbestände mit wenigen Mausklicks auf die zukunftssichere DocuWare-Plattform übertragen – wahlweise in DocuWare-Cloud- oder On-Premise-Installationen.

 

Weltweites Wachstum deutlich über Plan

Zum sechsten Mal in Folge konnte die DocuWare Gruppe ihr Geschäftsergebnis im zweistelligen Prozentbereich steigern. Der Gesamtumsatz in 2015 stieg um 24,5 Prozent auf 34,55 Millionen Euro. Neben dem Neu- und Erweiterungsgeschäft mit Softwarelizenzen gewinnt DocuWare Cloud zunehmend an Fahrt: Im abgeschlossenen Geschäftsjahr stieg die Zahl der Cloud-Kunden um 250 Prozent; gleichzeitig konnte die Integration der 2013 erworbenen und seit 2014 voll konsolidierten Westbrook Technologies Inc. sehr erfolgreich abgeschlossen werden.

 

DocuWare befördert Entwicklungschef

Als Chief Technology Officer (CTO) der DocuWare Gruppe wird Dr. Michael Berger auch künftig maßgeblich die Entwicklungsstrategie des Unternehmens bestimmen. Berger ist starker Befürworter des cloudbasierten Dokumenten-Managements und treibt dementsprechend die Entwicklung der Software voran. Seit Mai 2013 verantwortet der Entwicklungschef den Hauptbereich Technology, der weltweit die Bereiche Product, Research & Development, QA und IT Operations einschließt. Seine Beförderung zum Chief Technology Officer erfolgte Anfang 2016. Hier geht es zur Pressemitteilung.

 

PSP Peters Schönberger GmbH prüft DMS

Durch externe Überprüfungen können Anwender darauf vertrauen, dass eine Software alle gesetzlichen Regelungen einhält. Die Münchener PSP Peters Schönberger GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Steuerprüfungsgesellschaft hat das Dokumentenmanagement-System DocuWare unter die Lupe genommen und testiert, dass die ECM-Lösung den „Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“ entspricht.

 

ECM im Bitkom: Jürgen Biffar zum Vorstand gewählt

Am 16. November 2015 hat der Bitkom ECM Kompetenzbereich sein Führungsteam gewählt. Mit DocuWare-Geschäftsführer Jürgen Biffar als Vorstandsvorsitzenden und seinen Stellvertretern Peter Collenbusch, bei der IBM verantwortlich für den technischen Vertrieb von ECM-Lösungen, und Andreas Nowottka, Geschäftsführer der WMD Consulting GmbH, ist der Bereich optimal aufgestellt, die ECM-Branche in ihre sehr erfolgversprechende Zukunft zu führen.

 

Geprüfte Qualität

Die DocuWare GmbH entspricht zum vierten Mal allen Forderungen des internationalen Standards DIN EN ISO 9001:2008. Das hat die Deutsche Qualitätsmanagement Akademie uns durch Rezertifizierung bestätigt.

Externe Überprüfungen geben Anwendern eine zusätzliche Gewissheit, dass höchstmögliche Produktqualität gewährleistet ist. Somit hat das weltweit tätige Softwarehaus DocuWare auch in 2015 die ISO-9001-Zertifizierung beantragt.

 
Abonnieren

Erhalten Sie Infos per Mail

9 Tipps für die Buchhaltung