ZUGFeRD bei der Deutschen Bahn

ZUGFeRD bei der Deutschen BahnLieferanten senden der Deutschen Bahn Rechnungen und Gutschriften nur noch im ZUGFeRD-Format. Die Anforderungen dafür hat das Transportunternehmen in einem Merkblatt zum Herunterladen veröffentlicht.


Die Deutsche Bahn pflegt ein konzernweites Lieferantenmanagement. Für eine möglichst hohe Datenqualität will das Unternehmen jetzt nur noch Rechnungen und Gutschriften akzeptieren, die dem ZUGFeRD-Format entsprechen.

Auf der Website des Konzerns steht das „Merkblatt zur elektronischen Übermittlung von Rechnungen, Gutschriften und Mahnungen an ausgewählte Deutsche Bahn Gesellschaften in Deutschland“. Bisher können noch nicht alle Gesellschaften elektronische Dokumente entgegennehmen, die Nachzügler werden in einer Liste einzeln aufgeführt. Weitere Informationen für DB-Lieferanten bietet das Portal des Konzerns.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie mit Bordmitteln auf den elektronischen Rechnungsversand umsteigen.

Bildnachweis: © Deutsche Bahn AG / Bartlomiej Banaszak