<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=249668922118530&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
screen_local_data_connector_DE2.png

Workflow: Vertragsmanagement mit lokal gespeicherten Daten

Von Claudia Goebel • 21. März 2018

Sie arbeiten mit DocuWare Cloud und möchten Ihre Kundenverträge je nach Ablaufdatum automatisch verlängern? Dann binden Sie in Ihren Vertrags-Workflow doch direkt eine lokale Datenbank ein und lassen Sie die Daten auslesen.

Ob im Vertragsmanagement oder im Bestellwesen: Lassen Sie Daten aus lokal installierten Datenbanken auslesen – und zwar über den Local Data Connector.

Aus einer Datenbank können Sie zum Beispiel Vertragsdaten oder auch andere Informationen abrufen, wie den Namen und die E-Mail-Adresse eines Verkäufers, wenn dieser automatisch über eine Bestellung informiert werden soll. So gelingt ein schneller Datenabgleich zwischen Cloud- und On-Premises-Systemen.

Einfache Einrichtung

Die Verbindung zur lokalen Datenbank richten Sie im Workflow Designer im entsprechenden Workflow unter Externe Daten ein:

screen_local_data_connector_DE2.png

 
Bei DocuWare Cloud steht der Local Data Connector ab DocuWare Version 6.12 als administrative App bei den DocuWare Desktop Apps zur Verfügung.

Erfahren Sie auch, wie Sie über den Local Data Connector auf lokal gespeicherte ERP-Daten zugreifen können. 

Topics: Workflow, Cloud

Kommentar