<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=249668922118530&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Stefan Schmidt

Stefan Schmidt

Stefan Schmidt is the Vice President of Products for DocuWare GmbH. He has been with the company since 1998. Stefan is located at their headquarters in Germering, Germany.

Stefan Schmidt ist Vice President Product bei der DocuWare GmbH. Er arbeitet seit 1998 bei DocuWare am Standort Germering bei München.

Neueste Artikel Posts von Stefan Schmidt

    Letzte Chance: CeBIT-Termin mit DocuWare-Produkt-Experten

    Die CeBIT steht vor der Tür. Nutzen Sie die Messe für ein persönliches Gespräch mit dem DocuWare-Produktmanagement. Wir sind gespannt auf Ihre Erfahrungen und Wünsche als DocuWare-Anwender und geben Ihnen gerne Einblick in die kommende DocuWare-Version. Melden Sie sich jetzt an.

     

    DocuWare-Produkt-Experten auf der CeBIT -  Exklusive Termine für Sie als Anwender

    Nutzen Sie die CeBIT für ein persönliches Gespräch mit dem DocuWare-Produktmanagement. Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Wünsche als DocuWare-Anwender mit und erhalten Einblick in die Anwendungsszenarien und Funktionen der kommenden DocuWare-Version. Melden Sie sich jetzt an.

     

    Spionageprogramm: Erste Erkenntnisse

    Bereits im April haben wir Ihnen unser Programm zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit von DocuWare (CEIP - Unser Spionageprogramm) vorgestellt. Im Rahmen dieses Programms erfasst DocuWare statistische Daten zur Nutzung einer Installation und schickt diese regelmäßig an uns zurück. Dabei haben wir von Anfang an größten Wert auf Transparenz und Anonymität gelegt. An keiner Stelle werden nutzerbezogene Daten wie z.B. Benutzername oder E-Mail-Adresse erfasst. Welche Daten wir sammeln, ist genauestens dokumentiert und kann von jedermann nachgelesen werden.

     

    DocuWare Cloud GoBD-konform

    Abb_Zertifizierung.pngDocuWare Cloud entspricht den GoDB, den „Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“. Damit erfüllt DocuWare Cloud alle Anforderungen, um vor allem steuerrelevante Dokumente rein elektronisch aufzubewahren und für den Zweck der Betriebsprüfung zur Verfügung zu stellen.

     

    DocuWare-Experten auf der CeBIT -  Exklusiv für Sie als Anwender

    Als DocuWare Anwender haben Sie dieses Jahr auf der CEBIT die exklusive Möglichkeit, direkt mit den Experten aus den Bereichen Produkt-Management und Customer Success zu sprechen. Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Ideen rund um DocuWare mit. Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die neusten Funktionen der Version 6.9, die im April 2016 an Kunden freigegeben wird.

     

    Volle Unterstützung für Windows 10

    DocuWare unterstützt seit der Version 6.8 nun auch offiziell und in voller Funktionalität Windows 10. Seit Mitte 2015 ist Windows 10 von Microsoft offiziell freigegeben. Schon mit der Version 6.8, die allen Endkunden ab Oktober 2015 zur Verfügung steht, bietet DocuWare die volle Unterstützung für das neueste Betriebssystem von Microsoft. Durch die Aufnahme von Windows 10 in den umfangreichen Testkatalog von DocuWare ist sichergestellt, dass wir die hohe Qualität bei der Unterstützung der bisherigen Betriebssysteme auch für Windows 10 garantieren können.

     

    So wechseln Sie von DocuWare On Premise zur DocuWare Cloud

    DocuWare Cloud bietet bereits jetzt die komplette Funktionalität vom DocuWare Enterprise Content Management. Deshalb ist ein Wechsel von einer DocuWare On-Premise-Installation zur DocuWare Cloud reibungslos möglich. Eine genaue Planung minimiert das Risiko und sorgt dafür, dass Ihre Geschäftsvorgänge nicht unterbrochen werden.

     

    Sprechen Sie direkt mit unserem Produktmanagement

    Für alle Anwender und Interessenten von DocuWare bieten wir auch dieses Jahr wieder zahlreiche Möglichkeiten, mit uns in direkten Kontakt zu treten.

     

    DocuWare Cloud: Bereits über 4000 Anwender

    Bereits seit 2012 bietet DocuWare eine reine Cloud-Anwendung und ist damit ein Pionier im ECM-Bereich. Die seit einem Jahr steigende Nachfrage gibt der Unternehmensstrategie Recht: Anfang 2015 gab es bereits 93 zahlenden Kunden im Cloud-System. Bis Ende des Jahres rechnet DocuWare mit einer Verdoppelung und damit der Erreichung des Break-Even-Points. Beeindruckend sind die Zahlen der gespeicherten Dokumente und der Anwender – die Marke von zwei Millionen Dokumenten wurde im ersten Quartal 2015 durchbrochen, aktuell sind 4056 Anwender im System registriert.

     

    Auch ohne Dokumente schon effizient arbeiten

    Bei DocuWare dreht sich – natürlich – alles um Dokumente. Aber Sie können bereits sinnvoll mit DocuWare arbeiten, noch bevor ein Dokument im System vorhanden ist. Dazu legen Sie ganz einfach einen Datenbankeintrag an. Dieser erleichtert die Indexierung von Dokumenten oder steht als Platzhalter für Arbeitsabläufe zur Verfügung.

     
    Abonnieren

    Erhalten Sie Infos per Mail

    9 Ways to Reduce Cost in Accounting Process