<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=249668922118530&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Wachstum braucht Kontrolle

Die ACM Unternehmensgruppe befindet sich seit Jahren auf Expansionskurs. Mittlerweile sind 16 regional verteilte Unternehmen unter dem Dach des Medienkonzerns zusammengefasst. Dank der konsequenten Digitalisierung des zentralen Rechnungswesens können die Verantwortlichen zu jedem Zeitpunkt detaillierte, betriebswirtschaftliche Auswertungen erstellen.

 

Adam-Transporte setzt auf Cloud-Archiv

Der Transport von Fahrzeugen aller Art, von Reisemobilen und Wohnwagen über Kastenwagen bis zu Nutzfahrzeugen und Spezialfahrzeugen mit Übermaßen, ist die Kernkompetenz der Adam-Transporte GmbH mit Sitz in Südbaden. Obwohl das Familienunternehmen bereits in der Vergangenheit verwaltungstechnisch sehr gut organisiert war, sollten bewährte Arbeitsabläufe ohne zeit- und personalaufwändige Veränderungen digitalisiert und dadurch Durchlaufzeiten, insbesondere im Rechnungswesen, spürbar verkürzt werden.

 

Zeitlos schön

Nur wenige Unternehmen haben ihr Gespür für den Zeitgeist so erfolgreich unter Beweis gestellt wie der Erfinder der Blue Jeans Levi Strauss. Die digitale Transformation von Geschäftsprozessen mittels innovativer IT-Lösungen sieht das Unternehmen gleichzeitig als Herausforderung und Chance. Mit DocuWare Cloud verfügt das Textilunternehmen über eine zukunftssichere Plattform für das Enterprise Content Management.

 

Digitalisierung von Bauprojekten

Aufgrund ständiger Veränderungen und stetig wachsender Anforderungen sind Bauunternehmen heutzutage gezwungen, nicht nur deutlich (kosten-)effizienter zu arbeiten, sondern sehen sich auch immer mehr technischen Herausforderungen wie der Digitalisierung gegenübergestellt. Doch ohne konsequente Digitalisierung setzen Baufirmen ihre Wettbewerbsfähigkeit aufs Spiel. Einer Studie (Digitalisierung der Bauwirtschaft – Der europäische Weg zu Construction 4.0) der Unternehmensberatung Roland Berger zufolge erkennen allerdings zwar 93 Prozent der Bauunternehmen und -zulieferer die Wichtigkeit der Digitalisierung, aber kaum einer handelt entsprechend.

 

Traditionshaus ist offen für Neues

Bei der Spezialitätenbrauerei Riegele in Augsburg werden jährlich rund 200.000 Lieferscheine und Rechnungen revisionssicher archiviert. Die Integration der Dokumentenmanagement-Lösung in SAP macht Ablage und Recherche der Belege schnell und komfortabel. Ein digitaler Workflow beschleunigt die Rechnungsprüfung und hilft Skontoverluste zu vermeiden.

 

Die digitale Personalakte

Mit rund 1.700 in Deutschland tätigen Chemieunternehmen repräsentiert der Verband der chemischen Industrie (VCI) mehr als 90 Prozent des Umsatzes der chemischen Industrie. Nicht der Austausch unter den Mitgliedsunternehmen – auch der Dialog mit allen gesellschaftlichen Kräften generiert enorme Dokumentenmengen. Als Ende 2013 die Frankfurter VCI-Verbandszentrale umfassend renoviert wurde, entschieden die Verantwortlichen, die analoge Aktenverwaltung zu digitalisieren.

 

Weltweit Wärmetechnik nach Wunsch

Apparatehersteller IGEFA WEINBRENNER Wärmetauscher bietet seinen Kunden weltweit die präzise Konstruktion und Fertigung von Druckbehältern. Um ein ineffizientes Papierarchiv zu beseitigen und gleichzeitig Arbeitsabläufe zu beschleunigen, fiel in 2008 die Entscheidung, ein digitales Archiv einzuführen. Für 45 neue Ordner, die für die Unterlagen des nächsten Jahres vorgesehen waren, fand sich kein Platz mehr. Ein lästiges und  zeitraubendes Problem war aber auch die unterschiedliche Systematik, mit der die Mitarbeiter die Dokumente ablegten. Beispielsweise kam es bei Anfragen von Kunden nach Ersatzteilen durchaus vor, dass über mehrere Tage nach alten Aufträgen gesucht wurde.

 

Gewissenhaft und schnell geprüft

Die opta data Gruppe entlastet Dienstleister im Gesundheitswesen mit innovativen Lösungen für Bürokratie- und Verwaltungsaufgaben. In der Finanzbuchhaltung des Familienunternehmens, das heute deutschlandweit über 1800 Mitarbeiter beschäftigt, sorgt DocuWare für eine schnelle Bearbeitung der monatlich rund 3.500 überwiegend in Papierform vorliegenden Eingangsrechnungen.

 

Die passende Immobilie auf Knopfdruck

Die Hamburger Grundstückverwaltung W. Johannes Wentzel Dr. verwaltet rund 1.200 Objekte mit ca. 30.000 Flächen. Durch die Integration eines digitalen Dokumenten-Pools in die Immobiliensoftware iX-Haus konnte das Traditionsunternehmen seine Prozesse automatisieren und die Reaktionszeiten gegenüber Kunden und Dienstleistern deutlich reduzieren. Das DMS-Projekt hat sich in weniger als zwölf Monaten amortisiert.

 

Karitativ, sozial und professionell

Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist eine der größten Hilfsorganisationen Europas. Ein zentraler Dokumenten-Pool hilft im Personalwesen die Unterlagen aller Mitarbeiter sicher zu verwalten. Einfach in sämtliche Anwendungen integriert, ist dadurch beim weltweit agierenden Verein für eine revisionssichere Archivierung in der Buchhaltung gesorgt.

 
9 Ways to Reduce Cost in Accounting Process
Kostenloses E-Book
Abonnieren

Erhalten Sie Infos per Mail