<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=249668922118530&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Max Ertl

Max Ertl

Max Ertl is the President of Sales EMEA and Asia for DocuWare Europe GmbH, DocuWare Ltd., and DocuWare SL. He is located at their headquarters in Germering, Germany.

Max Ertl ist Geschäftsführer der DocuWare Europe GmbH und Vice President Sales EMEA & Asia. Er arbeitet am Standort Germering bei München und ist seit 2001 im Unternehmen beschäftigt.

Neueste Artikel Posts von Max Ertl

    Ein papierloses Büro: So wird der Traum zur Realität

    Ein papierloses Büro glich noch vor wenigen Jahren einem unerfüllbaren Traum. Doch die Zeiten haben sich geändert: Im Zuge des digitalen Wandels kann mittlerweile jedes Unternehmen von den Vorteilen eines papierlosen Büros profitieren. Welche das sind und welche Schritte Sie sicher zum Ziel bringen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

     

    Wie digitale Rechnungen Ihren Arbeitsalltag erleichtern

    Jahr für Jahr werden in Deutschland rund 30 Milliarden Rechnungen auf dem Postweg verschickt. Die Folge: ein enormer Verbrauch von Ressourcen, die an anderer Stelle deutlich sinnvoller zum Einsatz kommen würden. Welches Einsparungspotenzial digitale Rechnungen bieten und wie sie Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern, erfahren Sie in diesem Beitrag. 

     

    Tipps für die Digitalisierung in Unternehmen: Was CIOs wissen müssen

    Sei es der Einkauf, der Vertrieb oder die Buchhaltung – von der Digitalisierung in Unternehmen können sämtliche Abteilungen nur profitieren. Doch mit dem Digitalisierungsprozess sind auch einige Herausforderungen verbunden. In diesem Beitrag erfahren Sie deshalb, worauf Ihr Unternehmen bei der Umstellung auf jeden Fall achten sollte und weshalb Sie als CIO für die Koordination der richtige Ansprechpartner sind.
     

    Vier Gründe, weshalb Sie Ihr Dokumentenmanagement umstellen sollten

    Der Toner ist leer, das Papier ist ausgegangen, und die Kollegen springen vor Frust im Dreieck. Vermutlich kennen Sie solche Szenen, die in vielen Unternehmen zum Alltag gehören. Und wenn dann auch noch wichtige Akten verschwunden sind, fragt sich so mancher Mitarbeiter, was er eigentlich verbrochen hat, dass er seine wertvolle Arbeitszeit mit derartigen Banalitäten verschwenden muss.

     

    Dokumentenmanagement-System kontra Kostenfresser

    Noch immer prägen Papierberge die Schreibtische vieler Büros – und Regalreihen voller Aktenordner sind dort nach wie vor grauer Arbeitsalltag. Deshalb werden typische Büroarbeiten wie die Ablage und das Auffinden von Dokumenten oft zum Zeit- und Kostenfresser. In diesem Beitrag finden Sie wichtige Tipps aus der Praxis für mehr Effizienz in der Dokumenten-Verwaltung.

     

    Drei Digitalisierungstrends prägen 2017

    Industrie 4.0, smarte Supply-Chains und „Mobile Commerce“

    Die digitale Transformation aller Branchen läuft auf Hochtouren. Sie ist längst viel mehr als ein Hype, sondern gelebte Praxis in vielen Unternehmen. Allein das Wort „Digitalisierung“ hat schon magische Kraft. Das Problem dabei ist nur, dass fast niemand so wirklich begreift, was Digitalisierung für ein Unternehmen wirklich bedeutet. Um sich nicht zu verzetteln, sollte man sich daher auf die drei wichtigsten Digitalisierungstrends des Jahres konzentrieren: Industrie 4.0, smarte Supply-Chains und „Mobile Commerce“.

     

    Traditionshaus ist offen für Neues

    Bei der Spezialitätenbrauerei Riegele in Augsburg werden jährlich rund 200.000 Lieferscheine und Rechnungen revisionssicher archiviert. Die Integration der Dokumentenmanagement-Lösung in SAP macht Ablage und Recherche der Belege schnell und komfortabel. Ein digitaler Workflow beschleunigt die Rechnungsprüfung und hilft Skontoverluste zu vermeiden.

     

    Produktivitätskiller Papier ade

    Es ist eine Binsenweisheit: Jedes Unternehmen kann mit einem digitalen Dokumentenmanagement-System (DMS) viel Zeit und Geld sparen, vom Gewinn an Transparenz der Geschäftsprozesse ganz zu schweigen.

     

    Die passende Immobilie auf Knopfdruck

    Die Hamburger Grundstückverwaltung W. Johannes Wentzel Dr. verwaltet rund 1.200 Objekte mit ca. 30.000 Flächen. Durch die Integration eines digitalen Dokumenten-Pools in die Immobiliensoftware iX-Haus konnte das Traditionsunternehmen seine Prozesse automatisieren und die Reaktionszeiten gegenüber Kunden und Dienstleistern deutlich reduzieren. Das DMS-Projekt hat sich in weniger als zwölf Monaten amortisiert.

     

    Messen Sie den Erfolg Ihres DMS-Projekts

    Sie wollen Ihr Unternehmen vollständig vom Papier befreien und haben bereits ein digitales Dokumentenmanagement-System (DMS) implementiert sowie die dazu notwendigen Strategien und Prozesse definiert? Glückwunsch! Jetzt kann Ihr Unternehmen effizient arbeiten. Doch wie stellen Sie sicher, dass das auch so bleibt? Dass die Software sich mit neuen Anforderungen weiterentwickelt?

     
    9 Ways to Reduce Cost in Accounting Process
    Kostenloses E-Book
    Abonnieren

    Erhalten Sie Infos per Mail