<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=249668922118530&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Jürgen Biffar

Jürgen Biffar

Jürgen Biffar is the President of DocuWare Group, and one of the founders of DocuWare. He is located at their headquarters in Germering, Germany.

Jürgen Biffar ist President der DocuWare GmbH und einer der Gründer des Unternehmens. Er arbeitet am Standort Germering bei München.

Neueste Posts von Jürgen Biffar

    Generalschlüssel fürs Internet äußerst wertvoll

    Deutsche Unternehmen planen gemeinsam einen einheitlichen Login für die Nutzung von Internet-Diensten. Ähnlich wie man sich bei vielen Diensten mit seinem Facebook- oder Google-Konto anmelden kann, soll eine Art Generalschlüssel für das Internet das Anmelden deutlich vereinfachen. Der deutschen Initiative gehören Allianz, Axel Springer, Daimler, Deutsche Bank und der Kartendienst Here gemeinsam mit Fraunhofer und der European School of Management and Technology an.

     

    So klappt die digitale Transformation

    Die digitale Transformation bietet Unternehmen unzählige Möglichkeiten, ihre Arbeitsprozesse effektiver zu gestalten und durch eine gesteigerte Produktivität mehr Umsatz zu generieren. Gleichzeitig stellt sie das Management allerdings auch vor völlig neue Herausforderungen. In welchen Bereichen Führungskräfte umdenken müssen und worauf Manager im Zuge der Digitalisierung auf jeden Fall achten sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

     

    So weit sind deutsche Unternehmen bei der Digitalisierung

    Effizientere Arbeitsabläufe, kostengünstigere Prozesse und mehr Zeit für das Kerngeschäft: Die Vorteile der Digitalisierung liegen klar auf der Hand, doch noch immer hinken viele Unternehmen dem technischen Fortschritt hinterher. Wie es genau um die Digitalisierung in deutschen Betrieben bestellt ist und worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich dauerhaft am Markt behaupten möchten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

     

    So schützt ein DMS Ihre Informationen

    Um die wertvollen Dokumente und sensiblen Informationen eines Unternehmens wirksam zu schützen, reicht die Vereitelung von Einbrüchen und Cyber-Attacken nicht aus. Das liegt daran, dass Mitarbeiter des Unternehmens Dokumente auch in der Cloud oder auf mobilen Geräten speichern und damit unwissentlich Risiken aussetzen.

     

    Großer Mehrwert durch ECM-Integration

    Sobald Dokumente manuell gesucht oder abgelegt werden, geht Zeit verloren oder Fehler treten auf. Das passiert auch beim digitalen Dokumenten-Management. Tippfehler im Dateinamen oder das Speichern des Dokuments an einem falschen Ort kann die Suche erschweren, sobald das Dokument erneut benötigt wird. Wie lässt sich das verhindern?

     

    Alles was in Europa Recht ist

    Mit den Vorgaben im eigenen Land sind Unternehmen in der Regel vertraut. Doch wie sieht es mit der Rechtslage in anderen EU-Ländern aus? Welche Aufbewahrungsfristen für Rechnungen gelten in Frankreich? Wie müssen Unternehmen in Polen ihre per E-Mail eingegangenen Rechnungen archivieren? Welche Mehrwertsteuer gilt in Italien? Mit welchen Sanktionen muss jemand in Spanien rechnen, der seine Rechnungen nicht gesetzeskonform aufbewahrt? Antworten auf Fragen zu umsatzsteuerlichen Mindestanforderungen sowie zur Speicherung und Aufbewahrung von Rechnungen gibt das soeben erschienene EU Compendium „E-Invoicing & Retention“ (kostenloser Download).

     

    So wird Ihr Büro papierlos

    Die Idee vom „papierlosen Büro" klingt großartig. Dass diese dreißig Jahre alte Idee trotzdem in vielen Unternehmen längst noch nicht gelebte Praxis ist, hat gute Gründe.

     

    Warum die DMS-Architektur zukunftssicher sein muss

    Es kann sein, dass einem Unternehmen schon eine ganz einfache Dokumentenmanagement-Software an einem einzigen Arbeitsplatz ausreicht. Auf der anderen Seite gibt es Systeme, mit denen mehrere tausend User in verschiedenen Tochterfirmen eines Konzerns zig Millionen Dokumente verarbeiten. Damit das DMS in den nächsten Jahren den sich permanent ändernden Erfordernissen des Unternehmens performant gerecht wird, müssen fünf Faktoren berücksichtig werden:

     

    So wird Ihr Dokumenten-Management ein Erfolg

    Bei der Auswahl eines Enterprise-Content-Management-Systems wissen die Wenigsten, welche Features und Funktionen für ihr Unternehmen wichtig sind. Jedes Unternehmen hat andere Herausforderungen, die sich im Laufe der Zeit ändern. Bei der Suche nach der passenden ECM-Lösung kommt es deshalb nicht nur darauf an, dass die Kriterien des Lastenheftes erfüllt werden. Genauso wichtig ist es, dass die Lösung dank innovativer Technologie auch mit den wachsenden beziehungsweise neuen Anforderungen Schritt hält.

     

    Betriebskosten senken für mehr Effizienz

    Das Ausarbeiten von Konzepten ist ein kreativer Beitrag zum Unternehmenserfolg im Neugeschäft. Dagegen sind das Inkasso der Forderungen, das Bezahlen der Rechnungen oder das Einholen von Auftragsbestätigungen eher langweilige Routineaufgaben, aber ebenso essentiell für den Geschäftserfolg. Die bei diesen höchst unterschiedlichen Aufgaben erstellten Dokumente sind ebenso wichtig wie die Aufgaben selbst; sie müssen verwaltet und archiviert werden.

     
    9 Tipps für die Buchhaltung
    Kostenloses E-Book
    Abonnieren

    Erhalten Sie Infos per Mail